Innenstadt-Liegenschaften: Die Rolle der Denkmalpflege

11.04.2022

Innenstadt-Liegenschaften: Die Rolle der Denkmalpflege

Die strategische Bewirtschaftung von Innenstadt-Liegenschaften fordert im Umfeld von Digitalisierung und veränderten Kundenbedürfnissen eine anpassungsfähige Nutzung. Wie verträgt sich aber dieser Wunsch nach Flexibilität mit den Anforderungen an ein UNESCO Weltkulturerbe? 

Die Altstadt von Bern wurde 1983 als Weltkulturerbe auf die Liste der UNESCO aufgenommen. Als Folge davon erhielt die Denkmalpflege einen neu definierten Stellenwert und auch mehr Einfluss. 

Die Von Graffenried Liegenschaften ist als Bewirtschafterin und Architektin von Altstadt-Liegenschaften täglich dem Spannungsfeld zwischen Gegenwart und Vergangenheit ausgesetzt: Sei es bei der Zusammenlegung oder Vermietung von Gewerbeflächen oder aber bei der Sanierung von Wohnungen. Heute wird in diesem Perimeter kein Projekt ohne die städtische Denkmalpflege umgesetzt.

Eigentümerinnen und Eigentümer von Altstadt-Liegenschaften müssen sich bewusst sein, dass ihre Liegenschaft baurechtlich stark reguliert ist. Dies hat zur Folge, dass die Denkmalpflege beispielsweise über Materialisierung bestimmen oder Grundrissveränderungen ablehnen kann. In diesem Zusammenhang ist es leider auch möglich, dass bereits abgeschlossene Mietverträge wieder aufgelöst werden müssen, weil die angestrebte Nutzung nicht umsetzbar ist. 

Um den gewünschten Nutzungsänderungen zum Durchbruch zu verhelfen, bedarf es guter fachlicher Grundlagen und Argumente, um gemeinsam mit der Denkmalpflege tragfähige Lösungen zu finden. Wir empfehlen Ihnen daher, sich für die Vermietung oder Sanierung Ihrer Innenstadt-Liegenschaft von einem fachkundigen lokalen Partner beraten zu lassen. 

 

Michael Friedli 
Leiter Bewirtschaftung
 

Verwandte Artikel

18.03.2022

Digitale Verwaltungsabrechnung auf Kurs

Kürzlich durften wir Sie über unser erfolgreich durchgeführtes Projekt zur Einführung der neuen Immobiliensoftware Garaio REM informieren. Bereits damals haben wir aufgezeigt, dass dieses Softwareprojekt den Grundstein für die zukunftsgerichtete, digital unterstützte Immobilienbewirtschaftung legt.

Mehr lesen

11.03.2022

Verantwortung des Projekt­entwicklers für Nachhaltigkeit

Heute ist es Pflicht, bei Immobilienprojektentwicklungen Verantwortung zu tragen. Es gilt Kriterien Beachtung zu schenken,  welche – neben einer angemessenen Rendite – eine entscheidende Rolle für die Investoren am Immobilienmarkt spielen.

Mehr lesen

19.05.2021

Ein bewegtes Jahr: Einblick in die Bewirtschaftung von Geschäftsliegenschaften

Die ausserordentliche Lage augrund der Covid-19-Pandemie stellte nicht nur moralische, sondern auch rechtliche Fragen in den Raum. Pascal Djalti, Leiter Bewirtschaftung Geschäftshäuser, fasst das letzte Jahr zusammen.

Mehr lesen