Neues Jahr, neues Haus?

08.01.2020

Neues Jahr, neues Haus?

Der Aufbruch in ein neues Jahr beflügelt – vielleicht verleitet er gar dazu, eine Liegenschaft zu veräussern oder ein neues Heim zu erwerben. Doch Immobiliengeschäfte sind anspruchsvoll. Es lohnt sich, für den Hausverkauf einen professionellen, erfahrenen Makler beizuziehen.

Wer im Sinn hat, eine Liegenschaft zu verkaufen, findet heute im Internet zahlreiche Online-Immobilienmakler. Diese bieten ihre Vermittlungsdienste oft zu einem fixen Preis an – oder gar zum Nulltarif. Das ist verlockend, da der klassische Immobilienmakler für seine Leistung eine Entschädigung verlangt, die abhängig ist vom erzielten Verkaufspreis. Aber genaues Hinsehen lohnt sich, denn ein Liegenschaftsverkauf ist kein Alltagsgeschäft.

Persönlicher Makler mit Pluspunkten

Wer einen persönlichen Vertrauensmakler beauftragt, kann mit ihm die gewünschten Dienstleistungen und Ziele individuell definieren; die Geschäftsbedingungen sind transparent. Zudem liegt der Schlüssel zum Verkaufserfolg oftmals in der regionalen Verankerung respektive im persönlichen Netzwerk des Maklers. Und schliesslich erhält der klassische Makler seine Provision erst dann, wenn er den Auftrag erfolgreich ausgeführt hat und der Verkauf beurkundet ist.

Fixpreismakler hingegen verlangen oft Voraus- oder Ratenzahlungen, die unabhängig vom Verkaufserfolg fällig werden. Kommt hinzu, dass bei Fixpreis-Maklern oftmals lediglich Standardprodukte und -prozesse zur Anwendung kommen. Und selbst der Discount-Makler, der einen kostenfreien Immobilienverkauf verspricht, arbeitet nicht gratis. Hier ist es in der Regel der Käufer, der den Makler entschädigen muss. Dieser wird dadurch zum «Diener zweier Herren», der nicht mehr allein im Interesse des Verkäufers handelt.

Anspruchsvoller Liegenschaftsverkauf

Eine Liegenschaft erfolgreich zu verkaufen, ist anspruchsvoll. So stellen sich Fragen zur Bewertung, zur optimalen Preisgestaltung oder zum geeigneten Vorgehen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich von einem ausgewiesenen und erfahrenen Qualitätsmakler beraten und begleiten zu lassen – schliesslich geht es um Ihr Vermögen.

Verwandte Artikel

11.04.2022

Innenstadt-Liegenschaften: Die Rolle der Denkmalpflege

Die strategische Bewirtschaftung von Innenstadt-Liegenschaften fordert im Umfeld von Digitalisierung und veränderten Kundenbedürfnissen eine anpassungsfähige Nutzung. Wie verträgt sich aber dieser Wunsch nach Flexibilität mit den Anforderungen an ein UNESCO Weltkulturerbe? 

Mehr lesen

18.03.2022

Digitale Verwaltungsabrechnung auf Kurs

Kürzlich durften wir Sie über unser erfolgreich durchgeführtes Projekt zur Einführung der neuen Immobiliensoftware Garaio REM informieren. Bereits damals haben wir aufgezeigt, dass dieses Softwareprojekt den Grundstein für die zukunftsgerichtete, digital unterstützte Immobilienbewirtschaftung legt.

Mehr lesen

11.03.2022

Verantwortung des Projekt­entwicklers für Nachhaltigkeit

Heute ist es Pflicht, bei Immobilienprojektentwicklungen Verantwortung zu tragen. Es gilt Kriterien Beachtung zu schenken,  welche – neben einer angemessenen Rendite – eine entscheidende Rolle für die Investoren am Immobilienmarkt spielen.

Mehr lesen