Beitritt zur Klimaplattform der Wirtschaft

18.06.2021

Als Familienunternehmen ist die Von Graffenried Gruppe bestrebt, nachhaltige Lösungen zum Nutzen aller zu entwickeln.

Im Jahr 2020 ist die Von Graffenried Gruppe der Klimaplattform der Wirtschaft beigetreten (www.klimaplattform.ch). Dies ist eine Vereinigung von rund 70 Unternehmen aus der Stadt und Region Bern, die sich in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand das Ziel gesetzt haben, CO2-Emissionen zu reduzieren und gemeinsam ökologisch effektive und wirtschaftlich tragbare Lösungen zu entwickeln.

In diesem Zusammenhang stellen die Partnerunternehmen im Jahresbericht jeweils die realisierten Nachhaltigkeitsprojekte vor. Wir sind stolz, dass wir im diesjährigen Bericht die folgenden zwei Vorhaben der Von Graffenried AG Liegenschaften präsentieren dürfen:


Energetische Wohnbausanierung
 

Das Team Architektur hat im Jahr 2020 die Sanierung der Wohnüberbauung Funkstrasse 90 bis 96 in Wabern in Angriff genommen. Neben der Instandstellung der 68 Wohnungen liegt der Schwerpunkt auf energetischen Sanierungsmassnahmen, um die Energiebilanz des Wohngebäudes deutlich zu optimieren. So werden neu eine Aussenwärmedämmung sowie eine Dämmung der Kellerräumlichkeiten angebracht. Ebenso werden die veralteten, zweifach verglasten Fenster durch moderne, gut isolierende dreifach verglaste Holz-Metall-Fenster ersetzt. Herzstück der energetischen Sanierung ist die Installation einer Fotovoltaikanlage, für die eine Eigenverbrauchsgemeinschaft gegründet wird. Die erste von vier Sanierungsetappen wurde 2020 abgeschlossen, die weiteren drei Etappen werden bis ins Jahr 2024 fortlaufend umgesetzt.
 

Digitale Kreditorenverarbeitung
 

Im Jahr 2020 wurde ein bedeutsamer Systemwechsel als weiterer wichtiger Schritt in Richtung digitale Immobilienbewirtschaftung vollzogen. Als Teilprojekt wurde die Einführung der digitalen Kreditorenverarbeitung umgesetzt, dank der sämtliche Lieferanten ihre Rechnungen digital einreichen können. Dies hat bei einem Volumen von jährlich rund 80‘000 Rechnungen eine bedeutsame Papiereinsparung zur Folge.

Die Software ist seit September 2020 in Betrieb, die ersten Grosslieferanten lassen uns ihre Rechnungen bereits per E-Mail zukommen. Im laufenden Jahr sensibilisieren wir unsere Lieferanten nun dahingehend, möglichst sämtliche Rechnungen elektronisch einzureichen. Die realisierbare CO2-Einsparung beträgt rund 1‘440 kg CO2 pro Jahr.

Auch künftig wird sich die Von Graffenried Gruppe für nachhaltige Lösungen einsetzen und ihren Beitrag zu einer zukunftstauglichen Wirtschaft beisteuern.

Philippe Müller
philippe.mueller@graffenried-liegenschaften.ch