Mitarbeiterstory - mit 24 in einer Führungsposition

04.08.2020


Die Förderung von jungen und motivierten Mitarbeitenden ist für mich einer der Hauptgründe, weshalb ich vollen Einsatz für die Von Graffenried AG Liegenschaften gebe.


In unserer neuen Reihe „Mitarbeiter-Storys“ erzählen Mitarbeitende spannende Geschichten aus ihrem (Berufs-) Alltag und über ihren Werdegang. Den Start der Reihe übernimmt Philippe Müller (24) mit seiner Erzählung, wie es ist, bereits in jungen Jahren Führungs- und Fachverantwortung zu übernehmen.

Ich bin nun bereits seit 8 Jahren bei der Von Graffenried AG Liegenschaften engagiert. Nach Abschluss meiner innerbetrieblichen Berufslehre zum Kaufmann EFZ im Jahr 2015 absolvierte ich bis 2019 berufsbegleitend zu meiner Tätigkeit als Sachbearbeiter Immobilienbewirtschaftung die Weiterbildung zum dipl. Betriebswirtschafter HF. Hierbei hat mich die Von Graffenried AG Liegenschaften finanziell und organisatorisch unterstützt.

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung habe ich mich intern auf die vakante Stelle Leiter Finanzen / Controlling & Interne Dienste beworben und die grossartige Chance erhalten, diesen Karrieresprung wagen zu dürfen.

Bei Stellenantritt war ich zum ersten Mal mit Führungsaufgaben konfrontiert, was mich bis heute begeistert. Ich habe sehr schnell gemerkt, wie wichtig es ist, authentisch zu führen, Entscheidungen zeitnah zu treffen und diese nachhaltig zu vertreten.

Genauso wichtig ist es aber auch, die Meinungen aller Beteiligten zu kennen und - wo sinnvoll - in den Entscheidungsprozess einfliessen zu lassen. Was mich an der Führungs- und Fachverantwortung am meisten fasziniert, ist die Möglichkeit, Dinge verändern und optimieren zu können.

Natürlich gibt es auch Momente, in denen die Führungsarbeit herausfordernd sein kann; insbesondere, wenn langjährige Prozesse aufgebrochen und neu gestaltet werden. In solchen Situationen ist es mir persönlich immer wichtig, übergeordnete Ziele im Fokus zu behalten sowie allfällige Meinungsverschiedenheiten offen und transparent anzusprechen.


Das Beispiel von Philippe zeigt, wie sich unsere Strategie der Förderung von vielversprechenden Talenten bezahlt macht und weshalb Firmen aus unserer Sicht unbedingt in ihr wichtigstes Kapital – die Mitarbeitenden – investieren sollten.

Wir freuen uns, dass sich Philippe auch künftig fachlich weiterentwickeln will und daher zurzeit das berufsbegleitende Bachelorstudium in Business Administration absolviert - wobei wir ihm gerne tatkräftig zur Seite stehen.


Die Möglichkeit, direkt nach meiner letzten Weiterbildung mein neu erworbenes Fachwissen in die Funktion Leiter Finanzen / Controlling & Interne Dienste einbringen zu können, schätze ich enorm. Bei einem neuen Arbeitgeber wäre dies in meinem Alter wohl kaum möglich gewesen.

Diese Förderung von jungen und motivierten Mitarbeitenden sowie die sich daraus ergebenden beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten sind mit Sicherheit die Hauptgründe, weshalb ich gerne auch weiterhin vollen Einsatz für die Von Graffenried AG Liegenschaften geben werde.